Cyberspace Odyssee

odysseus
Die Wenigsten wissen, dass Odysseus zwischen dem Kampf gegen Skylla und Charybdis auch 3 langwierige Updates auf seinem Iphone installieren musste, während ihm garstige Netzbetreiber die neueste Billigtarife in die Ohren brüllten. Sie versuchten ihn mit schnellem Glasfaser-Internet und Flatrates in den Abgrund zu locken, mussten aber letztlich unterliegen. Prüfung 11b: Installieren von Updates auf Endgeräten

Horrorfilm für Bibliothekare

„Also, nix für schwache Nerven, hört zu: Es war einmal ein Institut, das hatte einen Praktikanten! Der sollte dort die Loseblattsammlungen pflegen..“
„Wow ist das gruselig, ich fürchte mich jetzt schon..“ (bibber) 
spook1
– „Also der Praktikant pflegte die Loseblattsammlungen…aber er war dabei nicht besonders aufmerksam..{Schluck}
..Er legte die Blätter meistens einfach irgendwie so hinein, und packte den Deckel wieder drauf..wird schon keiner merken, dachte der sich..“ {Bibliothekare zittern}
„Und dann, und dann??“ 

„Also jedenfalls, sein absolutes Glanzstück kam auf dem Gebiet des Strafrechts: Da hatte er irgendwann den Überblick über die Mappen verloren..“ {Ängstliches Raunen der Bibliothekare:}
„Und dann, und dann??“
spook.4
– „DANN, jetzt haltet euch fest: legte er einfach StGB und StPO bunt durcheinander IN EIN UND DIESELBE MAPPE!“
KREISCH!!! {Man hört entsetzte Schreie, Stühle knirschen, Kruzifixe fallen von der Wand, Tiere fliehen}
spook5
„Ja, liebe Kinder, so war das damals, und wenn sie nicht gestorben ist, so lebt die Loseblattsammlung noch heute. Der Praktikant hatte irgendwann gekündigt. Die Loseblattsammlung aber spukt in dunklen Institutsecken herum und jagt nach verlorenen Seelen, und führt ihr schauerliches Dasein, als grausiges Halbwesen aus materiellem und formellem Recht! ENDE *
spook.5
*Das StGB enthält auch Bestimmungen die eher dem formellen Recht zuzuordnen sind. Gruselig. 

 

 

 

Halloween — Der Buchfluch

gargoiles.2

Wallofried war ein ganz normaler Student, bis „die Sache“ passierte. Er hatte versucht ein Buch aus der Bibliothek Recht zu stehlen, das er für eine Prüfung brauchte. Wallofried dachte, das würde schon niemand bemerken, ABER: Eines Nachts wuchsen ihm FÜRCHTERLICHE! KLAUEN, und seine Hände, mit denen er das Buch entwendet hatte wurden zu grauenerregenden Tentakeln! Damit nicht genug. Als er die Bibliothek über den Diebstahl des Buches auch noch belog, und versuchte sich herauszureden, da wuchs ihm ein gewaltiger Schnabel, und seine Zähne wurden zu spitzen Hauern! Noch heute geht die Sage von Wallofried dem Garstigen, der an kalten Winternächten in der Bibliothek sein Unwesen treiben soll, und die Seelen von frechen Erstsemestern jagt..Daher liebe Studierende, bevor ihr ein Buch stehlen wollt..denkt daran, wie es dem armen Wallofried erging…denkt an ihn…muhaahahahahahaha (lachend ab)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

*Peter suchte anfangs nur einen Gelegenheitsjob, um seine teure Schauspielausbildung zu finanzieren. In der Bibliothek fand er ein Einsatzgebiet, das seinen pantomimischen Fähigkeiten und seinem latenten Sadismus eine nie geahnte Entwicklungsmöglichkeit bot, und so wurde er bald ein unverzichtbarer Teil des Teams.

Outer Space

„Hier scheint es stabiles WLAN gegeben zu haben…und eine Art Sammlung von..kollektivem Wissen..“.
-„Wahrscheinlich eine Art Tempel oder Kultstätte..hier haben sie wohl ihre Gottheiten verehrt..“.
space law..irgendwo, weit weg in einer anderen Zeitdimension Milliarden Lichtjahre entfernt erkennen weitgereiste Siedler gerade den wahren Status unseres Berufes an..